Veränderung begleiten

Change-Management

Innovative oder notwendige Veränderungsprozesse in Unternehmen sind in der heutigen Zeit an der Tagesordnung.

Das kostet alle Beteiligten Kraft und fordert die Bereitschaft, bestehende Denk- und Verhaltensmuster infrage zu stellen.

Das ist oftmals mit emotionalen Verstrickungen verbunden, die den Veränderungsprozess bremsen oder verhindern.

Da dem Propheten im eigenen Lande oftmals kein Gehör geschenkt wird, braucht es eine neutrale Begleitung.

Change-Management

Zu meiner ersten Begleitung in einem Veränderungsprozess bin ich durch Zufall gekommen. Bei einem Kunden ging es um eine Reihe von Workshops für Führungskräfte. Die Zielsetzung war, mit zunehmenden Widerständen in den Teams besser umgehen können. 

Ich bat den CEO darum, zwei Führungskräfte zu unserem Gespräch einzuladen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wer die Widerstände ausgelöst hat.

Recht schnell war klar, dass die oberste Führungsriege Veränderungen initiiert und umgesetzt hat, ohne vorher die Teams innerlich abzuholen, geschweige denn, sie an dem Plan mitwirken zu lassen.

Anstatt mit den Führungskräften Strategien zu erarbeiten, wie sie mit den Widerständen besser umgehen können, gab ich dem CEO den Impuls, mich die Führungskräfte und deren Teams begleiten zu lassen, um die Widerstände aufzulösen.

Da meine Arbeit bekannt war, war es für den CEO ein Leichtes, „Ja“ zu sagen. Da nach ein paar Monaten die meisten Widerstände aufgelöst waren und die Teams wieder mehr Spaß und vor allem eine höhere Wirksamkeit hatten, war für mich klar, dass ich in diesem Bereich weiter aktiv sein werde. 

Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, als Widerstände in Teams aufzulösen, Brücken zu bauen und zu sehen, wie die Menschen in Unternehmen wieder zueinander finden, zumal sie die meiste Lebenszeit im Unternehmen verbringen.

Change-Management richtet sich an:

  • Unternehmen, die durch interne Veränderungsprozesse eine emotionale Unruhe bei einzelnen Personen oder in Teams haben.

  • Ich sehe mich dabei weniger beim Erstellen von neuen Strukturen, sondern ausschließlich in der Begleitung der Menschen und dem Auflösen von Widerständen.

  • Diese fühlen sich oftmals nicht abgeholt und blockieren unbewusst das Gelingen. Solange diese Blockaden aufrecht bleiben, kann der Wandel nicht vollzogen werden.

Ablauf

  • Bei einem ersten, kostenfreien und vertraulichen Gespräch (persönlich, telefonisch oder per Skype oder Zoom) reden wir über die aktuelle Ausgangssituation und den gewünschten Idealzustand.

  • Dabei finden wir heraus, ob wir zueinander passen und ob die Chemie stimmt.

  • Wenn wir zu dem Ergebnis kommen, dass es passt, stellen wir einen Plan auf, wie der Idealzustand erreicht wird. In der Regel sind es Zeiträume von drei bis sechs Monaten, in denen wir die Termine flexibel abstimmen.

Vorgehensweise

  • Ich gehe davon aus, dass jeder ein riesiges Potenzial sowie alle Antworten und Lösungsansätze für Problemstellungen in sich trägt. Oft braucht es daher nur die richtigen Fragen oder Impulse und einen Hinweis auf weitere Möglichkeiten und Optionen, die sich außerhalb der gewohnten Denk- und Verhaltensstrukturen befinden.

  • Das liefere ich in Klarheit, manchmal auch unbequemer Offenheit, in höchster Wertschätzung und mit einer guten Prise Humor und einem Augenzwinkern, weil es auch leicht sein kann.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

+49 7544 50 69 722